Spinnfischen

Wir dachten uns das natürlich schon: So wenig wie Fliegenfischen das Fangen von Fliegen zum Ziel hat, so wenig bedeutet Spinnfischen das Erbeuten von Spinnen.

So ist das Spinfischen (von Engl. "to spin" - drehen, kreiseln) eine sehr alte Methode der Köderwahl und       -führung, Fische zum Anbiss zu verleiten. Bessere Erklärung: Wikipedia 

Wenn auch nicht gerade die von den Seevefreunden bevorzugte Angelmethode, werden Spinköder u.a. zum Hegefischen auf Grossraubfische wie Hecht zur Bestandsschonung anderer Arten (Bachforelle, Bachsaibling, Äsche) eingesetzt.